Sonntag, 28. April 2013

"Nächtlicher Besuch"

Hallo ihr Lieben,

Ich habe Kapitel 3 des Romans beendet und bin seit April an Kapitel 4 dran. Angefangen zu schreiben habe ich es zwischen Krankenhausflair, Elektroden an Kopf und Oberkörper und mit dem schrillen Piepen von selbstverursachten Nulllinien, wenn man sich mal die Beine vertreten musste.
Wie ihr euch vorstellen könnt, hätte ich in der Umgebung vermutlich viel mehr aus Devars Sicht schreiben können. Die Wände waren trostlos grau matschig weiß, die Vorhänge auch in Grau, zum zuziehen und dann auch noch diese grauen Schreibtischchen mit den gelben Platten.
Da musste ich nun versuchen, zwischen märchenhaften Erzählungen und Thewy eine schöne Szene aufzstellen.Das war zunächst gar nicht einfach, ganz im Gegenteil. Erst habe ich versucht aus Stewarts Sicht zu beginnen. Lief ganz gut, bis ich von ihm so genervt war, dass ich das Kapitel zerreißen musste.
Es scheint als würde Stewart zu viel Aufmerksamkeit nicht bekommen...
Dann habe ich aus Thewys Sicht Stew mit dazu kommen lassen, was bisher am Besten lief. Aber jetzt streikt am Anfang die Mysteriösität dieses nächtlichen Besuchs und Thewy sitzt des nächstens in seinem unbeleuchteten Antiquariat und wird von nörgelnden Stimmen auf Trab gehalten. So ganz funktioniert das noch nicht *seufz*
Es ist ziemlich schwierig jetzt dafür zu sorgen, euch seine Stimmen in der richtigen Art und Weise zu präsentieren, da sie große Wichtigkeit für die ganze Geschichte besitzen. Trotzdem gilt auch in Kapitel 4 der Rat - Matthew Oldman sollte man niemals als verrückt betrachten.Man will ihn einfach nicht beleidigen (und wenn wir ehrlich sind, ist er einfach zu flauschig dafür)
Das Schöne an Kapitel 4 ist - man bekommt endlich endlich etwas mit von den Vorgängen. Es werden erste Aussagen über die Antiquare getroffen, die nicht nur an der Oberfläche kratze - es werden unangenehme Fragen gestellt. Stewart hat Einstiegsschwierigkeiten ist er doch in seinem neuen Betätigungsfeld wirklich noch sehr! neu.
Das rechts neben meinem Text, ist der Versuch eines Buchcovers.
Es ist noch nicht perfekt, aber immerhin schon mal so in etwa, wenn ihr versteht was ich meine.
Nun - das wäre es für heute ersteinmal von mir.

Natürlich zum Schluss wieder ein paar Fakten

Kapitel 3

Anzahl der Seiten: 10 Seiten - also etwas kürzer als Kapitel 2
Anzahl der Worte: 6687 Worte
Anzahl der Zeichen: 41710 Zeichen

Kapitel 4:

Anzahl der Seiten: 2 Seiten *wein*
Anzahl der Worte: 764 Wörter
Anzahl der Zeichen: Etwa Postlänge in einem RPG -.-" 4990 Zeichen

Irrwitzigerweise hat Kapitel 5 schon mehr Seiten als Kapitel 4 - weil ich die Szene nicht wegwerfen wollte.
Das ist frustrierend, dass das Nachfolgechap besser läuft, als dass das grade drankommt.

Nun in diesem Sinne wieder ein Winken von mir
und der Versuch, endlich regelmäßiger zu schreiben.
In diesem Sinne
eure Teleri

Keine Kommentare: